Digitale Kommunikation und Führung

Frau in roter Bluse hält rotes Tablet in der Hand

Digitale Kommunikation und Führung

Online-Lehrgang in Kooperation mit der Fachhochschule Salzburg

New Work – New Communication – New Leadership

Die Digitale Revolution reicht in der Zwischenzeit weit in die Gesellschaft und zwingt die Wirtschaft, schnell und kompetent zu reagieren. Speziell im Bereich der Kommunikation und Führung entstehen neue Herausforderungen im digitalen Bereich.

Um diese Bedarfslücke an digitalen Kommunikationsexpert*innen auf Führungsebene zu schließen bietet das IfM – Institut für Management in kooperativer Zusammenarbeit mit der FH Salzburg den zweisemestrigen berufsbegleitenden online Lehrgang “Digitale Kommunikation und Führung” an.

 

TIPP: Förderungsmöglichkeit über den „Digital Skills Scheck“ der FFG für KMU und deren Mitarbeiter*innen

 

Studienart: Online, berufsbegleitend

Aufbau: 2 Semester, 28 Halbtage, jeweils Montag & Donnerstag 16.00 – 19.30 Uhr

Start: auf Anfrage

“Get together” beim virtuellen Kennenlernen am 10. November 18.00-19.30 Uhr im Rahmen einer Bierdegustation

Abschluss: Zertifikat “Expertin/Expert für digitale Kommunikation & Führung”

Kosten: € 8.160,– (inkl. USt.) + ÖH-Beitrag Inkl. Skripten und Unterlagen; nutzen Sie die Förderung des Digital Skills Scheck

Wie ist das Konzept des Lehrgangs aufgebaut?

Lehrgangsleiter FH-Prof. Dr. Mario Jooss

Inhalte und Themen

  • Digitale Kommunikationsstrategien entwickeln
  • Digital Leadership
  • Influencer Kommunikation
  • Management für Führungskräfte im digitalen Zeitalter
  • Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation
  • Kommunikation in Führung & Management
  • Diversity und Kommunikation
  • Wissens- und Innovationsmanagement
  • Digitale Kommunikation: Technologien und Tools
  • Kommunikation in digitalen Medien
  • Projektarbeit

Karrierechancen von Kommunikationsexpert*innen

Die Absolvent*innen des Lehrgangs sind ExpertInnen im Bereich der digitalen Kommunikation, z. B. Chief Digital Officer, Chief Innovation Officer. Sie können sowohl in Klein- und Mittelbetrieben tätig sein, als auch in Großunternehmen. Sie beschäftigen sich mit der Gestaltung der Personalführung in Zeiten der digitalen Transformation. Sie können digitale Führungskonzepte erstellen und diese auf Führungsebene umsetzen. Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Kompetenzerwerb in diesem Bereich ein Schlüsselfaktor für Führungskräfte der Zukunft sein wird.

Starke Nachfrage besteht in den Kernbranchen Information und Consulting, Handel, Tourismus und Freizeitwirtschaft, Industrie, Banken und Versicherungen, IT-Branchen.

 

Wer ist die Zielgruppe des Lehrgangs?

IfM-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Reiger, CSE

Ziel des Lehrgangs…

… ist die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Stärkung und Ausbau von Führungsqualitäten, insbesondere sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Leadership-Fähigkeiten für die digitale Transformation
  • Kompetenzaufbau im Bereich der Digitalisierung – Digital Leader
  • Umgang mit neuen Technologien
  • Planung und Steuerung von Digitalisierungs- und Innovationsprozessen sowie neuen Geschäftsmodellen
  • Planung und Umsetzung von Change Management-Prozessen

IfM-Update abonnieren